Rattendorfer Alm
Willkommen auf der Rattendorfer Alm

Allgemeine Informationen

Historisch betrachtet, reicht die Geschichte der Almhütte sehr weit zurück. Im 1. Weltkrieg spielte die Hütte eine sehr zentrale Rolle als Versorgungszentrum. 

Heute ist die Rattendorfer Alm ein wunderschöner Almboden für Jung und Alt. Der Almboden ist ein Eldorado für Familien mit Kindern. Der Käserundwanderweg, MTB-Strecken und Klettertouren auf den umliegenden Berggipfeln, für jeden Geschmack genau das Richtige.

Die Rattendorfer Alm ist natürlich auch ein Mitgliedsbetrieb des Vereins "Gailtaler Almkäse e.U." Über 100 Kühe verbringen den Sommer über die Zeit auf der Alm und liefern beste Milch für höchstwertige Milch- und Käseprodukte.

Am besten Ihr kehrt ein und probiert selbst!

KHW 403

Für Familien mit Kindern ist sie bestens geeignet, da sich Kletter- und tierbegeisterte Jugendliche im Areal austoben können. Auch Mountainbiker sind herzlich willkommen. Von ihnen wird der Käserundwanderweg gerne genutzt, um mit dem Rad nach Italien zu kommen.

Etappe

Von hier aus geht's weiter zum Naßfeld. Für die 16,5 km braucht ihr etwas mehr als 6 Stunden.  
Weiter zur Übersichtskarte von alpenvereinaktiv.com
Pächter/in: Georg Ertl
Telefon: +43 650 551 40 80
Anschrift: Würmlach 59, 9640 Kötschach-Mauthen
Öffnungszeiten: Anfang Juni bist Ende September
Notiz: KHW Anreiseinfos
von Rattendorf 10 km (Auto/MTB)
zu Fuß - 4 Stunden - 900 Höhenmeter

  • für Familien geeignet
  • Handyempfang